Renovierungsaktion am Oratorium in der Wilhelminenaue

Das Oratorium war leider in der Vergangenheit, wie einige andere Orte in der Wilhelminenaue auch, Ziel von Randalieren. In einer gemeinschaftlichen Renovierungsaktion mit Mitgliedern des Fördervereins und engagierten Jugendlichen aus der Region wurde am vergangenen Samstag Hand angelegt und das Oratorium wieder hergerichtet. Es wurden alte Bretter entfernt, der Nebenraum des Oratoriums abgebaut und mit Pinseln und Farbe restauriert.

Das schreibt der Kurier zur Renovierungsaktion.

Fotos: Andreas Harbach

Menü